BrowseBiography
 Biography by letter : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9
Search in :
Xenia Seeberg picture, image, poster
Xenia Seeberg

Date of birth : 1972-04-04
Date of death : -
Birthplace : Geldern, Deutschland
Nationality : Deutsche
Category : Arts and Entertainment
Last modified : 2011-04-11


Xenia Seeberg, bürgerlich Anke Wesenberg, ist eine Deutsche Schauspielerin.

Bekannt wurde sie als Schauspielerin in Geliebte Schwestern, in Olaf Ittenbachs Horrorfilm Beyond the Limits und in der Sci-Fi-Serie Lexx. Sie erreichte einen Bachelor-Abschluss in Latein und Philosophie. Später besuchte sie die Schauspielschule von Lee Strasberg in New York. Seeberg spricht fließend Deutsch, Englisch und Französisch. 1996 nahm sie bei EMI Electrola als Xenia einen Diskotrack namens Heartbeat auf, der als Maxi-CD erschien, aber ohne nennenswerten Erfolg blieb.

Seit August 2003 ist Seeberg mit dem Schauspieler Sven Martinek (Der Clown) verheiratet. Zusammen haben sie einen Sohn.

Derzeit lebt und arbeitet sie in den Vereinigten Staaten.

Filmografie:

1994: Farinelli
1996: Verbotene Liebe (Fernsehserie, diverse Folgen)
1995: Cult TV (Fernsehserie)
1996: Die Panne (Kurzfilm)
1996: Pop Rocky TV (Pilot zu Fernsehreihe)
1997: Knockin’ On Heaven’s Door
1997: Das erste Semester
1997: Geliebte Schwestern (Fernsehserie, diverse Folgen)
1997: Mafia, Pizza, Razzia (Kurzfilm)
1997: Hilda Humphrey
1997: Nikola (Fernsehserie, 1 Folge)
1998–2001: Lexx, Staffel 2 bis 4 (Fernsehserie)
1999: Total Recall 2070 (Fernsehserie, Folge Assessment)
1999: Ritas Welt (Fernsehserie, Folge Die Löwenmutter, alternativer Titel: Eine Frau sieht rot)
2000: Liebe, Tod und viele Kalorien
2001: Ein starkes Team (Fernsehserie, Folge Kleine Fische, große Fische)
2001: Ein Fall für zwei (Fernsehserie, Folge Tod eines Models)
2001: Jetzt bringen wir unsere Männer um
2001: Die Großstadt-Sheriffs (Fernsehserie)
2002: Im Visier der Zielfahnder (Fernsehserie, Folge Unser täglich Brot)
2002: Hellchild: The World of Nick Lyon
2003: Beyond the Limits
2003: So, You’ve Downloaded a Demon
2004: Lord Of The Undead
2004: Der Clown
2006: Freundschaften und andere Neurosen
2006: The Black Forest
2007: Wie angelt man sich seine Chefin
2007: 80 Minutes
2008: Tatort (Fernsehreihe)

Fotoserien :

TV Guide (USA) (August 2000)
Maxim (USA) (Mai/Juni 2001)
FHM (Deutschland und andere europäische Ausgaben) (Juli 2002)
Playboy (Deutschland) (April 2005)



View the full website biography of Xenia Seeberg.
Browsebiography computer mode