BrowseBiography
 Biography by letter : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9
Search in :
Uwe Appold (de) picture, image, poster
Uwe Appold (de)

Date of birth : 1942-06-24
Date of death : -
Birthplace : Wilhelmshaven
Nationality : Norddeutschland
Category : Arts and Entertainment
Last modified : 2011-10-03

Uwe Appold ist Diplom-Designer, Bildhauer und Maler in Norddeutschland.

Die Künstlerische Laufbahn von Uwe Appold beginnt 1962 mit einer Lehre zum Bildhauer und 1966 mit dem Abschluss in künstlerischer Formgebung und Gestaltung an der damaligen Werkkunstschule in Flensburg. 1975 geht er als Stipendiat des Landes Schleswig-Holstein nach Paris und erhält 1980 den Kulturpreis seiner Geburtsstadt Wilhelmshaven. Nach der Berufung in den Deutschen Werkbund 1985 wendet er sich vermehrt den großen abendländischen Themen zu. Es entstehen Zyklen zu Prometheus, Perceval, Golgatha, Elia, Apokalypse, Kreuzesworte etc. Weitere Stationen sind 1988 ein Arbeitsaufenthalt im Kloster Chorin (DDR) sowie 1998 eine Lehrtätigkeit an der Nationalakademie in Hangzhou/China für abstrakte Malerei. Zur Expo 2000 wird sein Zyklus Elia in Celle gezeigt. Uwe Appold lebt und arbeitet in Norddeutschland, bis 2006 lehrte er an der Fachschule für Technik und Gestaltung in Flensburg.

Seit 1962 präsentiert Uwe Appold seine Arbeiten regelmäßig auf Ausstellungen, u.a. in Deutschland, Monaco, Dänemark, Polen, Estland, Frankreich, Österreich, Spanien, Griechenland, China, Belgien:

1962: Oldenburg
1973: Flensburg
1975: Galerie Hiri in Paris
1979: Horsens Sparekasse in Dänemark
1980: Kunsthalle in Wilhelmshaven
1980: Kunstverein e.V. in Flensburg


View the full website biography of Uwe Appold (de).
Browsebiography computer mode