BrowseBiography
 Biography by letter : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9
Search in :
Pablo Aimar picture, image, poster
Pablo Aimar

Date of birth : 1979-11-03
Date of death : -
Birthplace : Río Cuarto, Córdoba, Argentinien
Nationality : Argentinischer
Category : Sports
Last modified : 2011-06-15

Pablo César Aimar ist ein argentinischer Fußballspieler (Mittelfeld).

Seine fußballerische Laufbahn begann Aimar bei River Plate Buenos Aires. Er wechselte während der Saison 2000/01 für eine Summe von 21,25 Mio. Euro zum FC Valencia in die spanische Fußball-Liga. Für Valencia spielte er bis zur Saison 2005/06, zur Folgesaison wechselte er für 10,2 Mio. Euro zu Real Saragossa. In Saragossa blieb er für 2 Jahre, bevor er für eine Ablösesumme von 6,5 Mio. Euro in die portugiesische Hauptstadt zu Benfica Lissabon wechselte.

Nationalteam

Aimar hat insgesamt 51 Einsätze in der argentinischen Nationalmannschaft zu Buche stehen. Er nahm am Konföderationen-Pokal 2005 teil, verlor dort jedoch mit seiner Mannschaft das Finale gegen den südamerikanischen Erzrivalen mit 1:4. Er nahm zudem mit Argentinien an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 teil, und scheiterte im Viertelfinale im Elfmeterschießen an Deutschland.

Erfolge

3x Argentinischer Meister
Apertura: 1997, 1998 (River Plate)
Clausura: 2000 (River Plate)
Südamerikanischer Supercup: 1997 (River Plate)
2x Spanischer Meister: 2002, 2004 (Valencia CF)
1x UEFA-Cup: 2004 (Valencia CF)
Europäischer Supercup: 2005 (Valencia CF)
Teilnahme an dem Finale der CL 2001
Weltmeister U-20: 1997 (Argentinien)
Südamerika-Meister U-20: 1997, 1998 (Argentinien)
Gewinner der Silbermedaille bei der Copa América (südamerikanische Meisterschaft): 2007


View the full website biography of Pablo Aimar.
Browsebiography computer mode